ETFinance Erfahrungen

Der Online-Broker im Test

ETFinance Test 05/2020

Bereits im September 2019 testeten wir den CFD Broker ETFinance. Zu diesem Zeitpunkt trat der Broker in den deutschsprachigen Markt ein.

Damals habe ich schon erkannt, dass der Broker eine große Erfahrung mitnimmt und weiß was er tut. Eine grundsolide Seriosität wurde von Anfang an ausgestrahlt – was mir persönlich sehr zusagt. 

Einen Nachteil hatte ETFinance zu dem Zeitpunkt: Die Hompage war noch nicht so “schön” und die Übersetzungen teils noch sehr ungenau. Daher gab es damals 4/5 Sterne ⭐⭐⭐⭐

Um so mehr habe ich mich auf den aktuellen Test gefreut. Erkannt habe ich im September, dass ETFinance ganz oben mitspielt und den großen Konkurrenten in Deutschland noch etwas beibringen kann. 

Wie macht ETFinance das? Ganz klar durch den guten Service in jedem Bereich. Gut geschulte und professionelle Mitarbeiter machen das gewisse Etwas aus. So wird das Trading erfolgreicher und angenehmer. Denn sind wir mal ehrlich, die Trading-Plattformen im High-End Bereich unterscheiden sich kaum von einander.

Die wichtigsten Fakten zu ETFinance im Überblick:

  • Geringe Mindesteinzahlung von 215 Euro
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Geringe Spreads
  • Maximaler Hebel von 1:30 und bis zu 1:200 für professionelle Kunden
  • Kostenloses und unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • EU reguliert durch CySEC

Sie möchten Ihr Geld selbst in die Hand nehmen?

Starten Sie jetzt bei
ETFinance

Unserem Testsieger

Exklusives Angebot für anlagenguru.de Leser

ETFinance - neue Handelsplattform

Der Broker bietet seit Kurzem ein weitere webbasierte Handelsplattform an. Die Tradingplattform verbindet das umfangreiche Angebot von Produkten mit einer schnellen Ausführung und guten Konditionen. Händler können weltweit von jedem PC mit Internet auf ihre persönliche Handelsplattform zugreifen und traden. Eine extra Installation ist nicht von nöten. 

  • Schnelle Ausführung der Trades
  • Sehr übersichtlich und einfach aufgebaut
  • Sehr viele Funktionen in Sachen Chartanalyse und Indikatoren
  • Trades mit geringen Spreads
  • CFD's auf Währungen (Forex), Aktien, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen (Bitcoin, Etherium etc), ETFs und viel mehr

Demokonto

Um sich zunächst in die Plattform einarbeiten zu können und sich an die Gegebenheiten von ETFinance gewöhnen zu können, wird ein kostenloses Demokonto angeboten.

Das Demokonto simuliert das echte Handelskonto. Konkret bedeutet das für Sie, dass Sie mit Spielgeld zunächst alles testen können. Komplett risikofrei.

Das Konto kann parallel zum Echtgeldkonto betrieben werden. Somit können auch langfristig neue Strategien getestet werden. Sollte das Demokonto ein mal leer sein, kann der freundliche Kundenservice dieses wieder kostenlos auffüllen. 

Nachschusspflicht - Nicht bei ETFinance

Einige Online Broker bzw. Forex Broker haben eine sogenannte Nachschusspflicht. Diese Pflicht gehört zu den größten Risiken eines Händlers.

Da es sich bei CFDs um ein Derivat bzw. Hebelprodukt handelt, kann der Verlust dem eingesetzten Kapital übersteigen. Ist dies der Fall, wird die sogenannte Margin aufgebraucht und der Händler erhält den Margin Call. Der Händler wird damit aufgefordert, weiteres Kapital auf sein Trading Konto einzuzaheln.

Bei ETFinance wird in den Geschäftsbedingungen aufgeführt, dass auf die Nachschusspflicht verzichtet wird. Besteht das Risiko, dass die Verluste das eingesetzte Kapital übersteigen, wird die Position automatisch geschlossen

Handelsplattform auch mobil verfügbar

Bei ETFinance haben Sie ebenfalls die Möglichkeit mobil zu traden. Sie können bequem vom Smartphone oder Tablett traden. Dafür hat der Online-Broker eine App für IOS und Android zu verfügung gestellt. Die Trading-App sind in den entprechenden App-Stors kostenlos herunterzuladen.

  • Einfaches herunterladen der App
  • Design und Funktionen auf dem neuesten Stand der Technik
  • Alle Vorteile und Funktionen der Plattform, überall und jeder Zeit
  • Forex und CFD Handel mit besonderen Funktionen

Niedrige Mindesteinzahlung bei ETFinance

Bei der Eröffnung eines Tradingkontos setzen die Online Broker in der Regel eine gewisse Mindesteinlage voraus. Bei ETFinance bewegt sich diese mit 250 Euro auf einem sehr moderaten Niveau. Dies kommt insbesondere Einsteigern entgegen, die zunächst eher kleinere Beträge investieren möchten.

Einlagen können bei einer Registrierung per Banküberweisung, Visa und Mastercard durchgeführt werden. Zudem wird Skrill und Neteller akzeptiert. Seit Kurzem sind auch schnelle Einlage mit dem Direktbuchungssystem möglich. Auszahlungen werden mit geringen Gebühren durchgeführt.

Bester Kundenservice am Markt

Händler können die Chance nutzen bei ETFinance auf einen sehr kompetenten Support zurück zu greifen, welcher Montags bis Freitags: von 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr zur Verfügung steht. Mittlerweile bietet der Broker seinen Kundenservice in mehr als 10 Sprachen an, darunter natürlich auch in Deutsch. Am schnellsten lassen sich offene Fragen per Live Chat klären. Auf Wunsch können Händler über die Webseite von ETFiancen auch einen Rückruf vereinbaren. Dazu gibt es natürlich auch die Kontaktmöglichkeit via E-Mail. Die ETFinance Erfahrungen zeigen, dass eingehende Mails zumeist bereits nach wenigen Stunden beantwortet werden. Einzahlungen werden auch sofort bearbeitet, ebenso die Auszahlungen werden generell taggleich von Seitens ETFinance durchgeführt.

Als weiteren Service bietet ETFinance für seine Kunden eine breite Auswahl an Webinaren und Seminaren zur Weiterbildung an. Hier werden alle wichtigen Themen rund um das Traden mit Währungen und CFDs behandelt. Die Seminare finden an verschiedenen Veranstaltungsorten weltweit statt und können in der Regel kostenlos besucht werden. Gleiches gilt für die Webinare, welche mehrmals täglich auf der deutschen Sprache stattfinden.

Ist ETFinance seriös?

Das ist genau die Frage, die sich jeder Trader bei der Suche eines Online-Brokers stellt. Kann ich dem Broker mein Geld anvertrauen?

Die Frage lässt sich bei ETFinance ganz einfach beantworten: Ja

ETFinance gehört und wird bertrieben durch die Gesellschaft: Magnum FX (Cyprus) Ltd. ETFinance (Magnum FX Ltd), wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenznummer 359/18 autorisiert und reguliert. Bei einer Regestrierung prüft ETFinance genau die geforderten Identiätsnachweise. Online Broker mit schlechten Absichten, eröffnen Handelskonten üblicherweise ohne diese Prüfung. Auch in diesem Punkt überzeugt der Broker durch die Anforderung einer Ausweiskopie und eines aktuellen Wohnsitznachweises. Deshalb ist bei ETFinance Betrug nicht zu erwarten.

Sie möchten Ihr Geld selbst in die Hand nehmen?

Starten Sie jetzt bei
ETFinance

Unserem Testsieger

Exklusives Angebot für anlagenguru.de Leser

Sicherheit der Kundengelder

Wie ich schon im vorherigen Abschnitt besprochen habe, ist ETFinance europäisch gesichert – über die diversen Absicherungsmechanismen .

Europäisch gesicherte Broker müssen Kundengelder getrennt vom Firmengeld verwalten und aufbewahren. Damit ist sichergestellt, dass Kundengelder nicht zweckentfremdet werden. Im Falle einer Insolvenz, fallen Kundengelder nicht in die Insolvenzmasse des Brokers.

Bei ETFinance ist jeder Anleger über den ICF Einlagensicherungsfonds abgesichert. Somit ist jeder Anleger mit mindestens 20.000 Euro abgesichert.

Meine persönliche Meinung und Erfahrung

Herzlichen Glückwunsch ETFinance! Ihr habt es geschafft auch den deutschsprachigen Markt zu erobern. Auch immer mehr Leser berichten uns von positiven Erfahrungen und ordentlichen Renditen mit diesem Online Broker.

Ich persönlich trade nun auch privat über ETFinance. Das Gesamtpaket stimmt einfach bei dem Broker. Auch kann ich viel aus den Webinaren mitnehmen, obwohl ich mich selbst als eingefleischten CFD Trader sehe.  

Sobald Sie mit einem Mitarbeiter von ETFinance sprechen, sagen Sie: Der Anlagenguru schickt Sie. 

Melden Sie sich kostenlos an.

Helmut Schmitz - 9/2019

CEO

Sie möchten Ihr Geld selbst in die Hand nehmen?

Starten Sie jetzt bei
ETFinance

Unserem Testsieger

Exklusives Angebot für anlagenguru.de Leser